> Allgemein > Style- Coaching: Das optimale Outfit für die Business Präsentation

Style- Coaching: Das optimale Outfit für die Business Präsentation

Posted on 26. Juni 2017 | Keine Kommentare

Ein Interview mit Lis Droste

Farbberatung 008_modifiedHäufig werde ich von meinen weiblichen Coaching-Klienten gefragt, was kann ich tun, um bei einer PRÄSENTATION gut rüberzukommen. Wie wirke ich professioneller und wie kann ich Unsicherheiten abbauen? Coaching insbesondere Wingwave® kann hier helfen innere Blockaden und Auftrittsängste abzubauen. Ebenso kann ein perfektes Outfit ein wichtiger Erfolgsfaktor sein. Ich freue mich sehr, dass ich Lis Droste, Stil- und Etikette Trainerin aus Frankfurt für ein Interview gewinnen konnte.

 

The Business Coach:
Liebe Lis Droste, man sagt ja, für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Was empfehlen Sie einer Frau, wenn sie für ihre Präsentation das optimale Outfit sucht?

Lis Droste:
Es sollte auf jeden Fall ein Outfit sein, indem Sie sich wohlfühlt. Hierbei ist es wichtig, dass das was Frau trägt, auch eine perfekte Passform hat und zu ihrer Persönlichkeit passt. Auf jeden Fall sollte das Outfit nicht von der Präsentation ablenken und daher tendenziell eher etwas schlichter sein. Wichtig ist auch, dass es zur jeweiligen Branche passt. Was Schmuck angeht, sollten es maximal 5 Teile sein (ein Paar Ohrringe, Halskette, Uhr, schlichter Ring, eventuell noch ein Armband). Accessoires, wie zum Beispiel die Brille, ein Gürtel oder ein Tuch sollten auf das gesamte Outfit,  inklusive Schmuck,  abgestimmt sein. Ein wichtiges Accessoire sind auch die Schuhe. Sie sollten geschlossen sein, höchstens einen Absatz von 6-8 cm haben und vor allem bequem sein, denn:  „wenn der Schuh drückt“,  dann spiegelt sich das im Geseicht.

The Business Coach:
Welche Alternativen empfehlen Sie zum klassischen Hosenanzug? Wir haben alle unseren „blinden Fleck“, und können unsere Wirkung nicht komplett wahrnehmen. Daher ist es immer gut, sich vor wichtigen Auftritten nochmal Feedback von einem Dritten einzuholen, der ein geschultes Auge hat.

Lis Droste:
Ein Kostüm wäre eine Alternative zum Hosenanzug.  Möglich sind bei hohen Temperaturen auch ein Rock oder eine Hose mit einer gut sitzenden Bluse. Auch Kleider sind  wieder sehr beliebt und wirken „angezogener“  als Rock mit Bluse. Ein schlichtes Etuikleid mit dezentem Schmuck passt immer. Die Materialien sollten auf jeden Fall hochwertig sein. Gedeckte Business Farben machen sich meist sehr gut, das hängt jedoch auch von der Branche ab.

The Business Coach:
Aus meiner Erfahrung auf Geschäftsreisen gibt es in den verschiedenen Ländern auch Unterschiede. Wie kann man mit den individuellen Vorlieben zu einem guten Stil finden, gerade auch, wenn man  im internationalen Kontext tätig ist? Gut angezogen ist erfahrungsgemäß schon halb gewonnen.

Lis Droste:
Wenn  man im Ausland unterwegs ist, sollte man besonders auf hochwertige Kleidung achten. In vielen Ländern ist man sehr markenbewusst. Auf internationalen Reisen empfehle ich als Kleidungsstil: klassisch –  elegant. Man sollte sich auch mit der Farbsymbolik vertraut sein. An Asien gilt zum Beispiel Weiß als Trauerfarbe, Rot und Gelb bzw. Gold gelten in China als Glücksfarben.

The Business Coach:
Sie haben das Thema Farben genannt. Sicher eine gute Idee an dem Punkt genauer hinzuschauen, und sich die Farben auszuwählen in denen Frau strahlender, erfolgreicher und frischer erscheint. Pink geht ja für viele Frauen gar nicht bei Präsentationen, obwohl es mancher Frau sehr gut steht. Die klassischen Business-Farben sind dunkelbau, schwarz und anthrazit. Ist es empfehlenswert davon abzuweichen und wie finde ich meine optimale Farbe?

Lis Droste:
Optimal wäre eine individuelle Farbanalyse, die von einer Farb- und Stilberaterin durchgeführt wird. Man erhält hier einen individuellen Farbpass, inklusive einer Empfehlung für Haarfarbe und Make-up. Das ist sehr hilfreich, da man hiermit gleich seinen Kleiderschrank checken kann und beim Einkaufen leicht das findet, was einem am besten steht. Es gibt ja mittlerweile die abenteuerlichsten Farb- und Musterkombinationen, die im Privatleben auch viel Spaß machen können wie zum Beispiel Pink mit Orange, gestreift und geblümt, dicke Wolle mit Seide oder Spitze.  Beim optimalen Business Outfit sollte aber Seriosität im Vordergrund stehen.

The Business Coach:
Die Dresscodes zu kennen, und die optimalen Farben, die einem stehen, kann einiges erleichtern. Manchmal kann Frau aber auch die eine oder andere Regel brechen, um besondere Aufmerksamkeit zu erzielen. Dazu ist es gut die Regeln zu kennen.

Lis Droste:
Richtig. Das sehe ich auch so und wenn Frau weiß, was sie tut, kann sie tun was sie will.

Liebe Lis Droste, ich danke Ihnen ganz herzlich für dieses Interview.

 

Lis Droste ist seit 1990 freiberufliche Trainerin für Stil und Etikette in Deutsch und in Englisch und Buchautorin. Sie ist bekannt durch zahlreiche unterschiedliche TV-Auftritte, Radiosendungen und Interviews, Mitglied der Gastronomischen Akademie Deutschlands e.V. und war 11 Jahre im Prüfungsausschuss der IHK Frankfurt.  Als Gründungsmitglied und internationale Präsidentin von ETI (Etikette Trainer International) ist sie in Sachen Stil und Etikette immer auf dem neuesten Stand.  www.lisdroste.de

Comments are closed .